Es gibt zwei Arten von Erziehung:
die eine lehrt,
den Lebensunterhalt zu verdienen,
die andere lehrt,
zu leben.
Unbekannt

Kinder
Unsere Kinder gehören uns nicht! Wir haben die Ehre, unseren Kindern das Leben zu schenken und ihnen die Bedingungen zu schaffen, die sie brauchen, um sich zu entfalten. Kinder sind nicht dazu bestimmt, sich nach unseren Vorstellungen und Wünschen zu entwickeln. Sie sind dazu bestimmt, sie Selbst zu werden.

Unsere Vorstellungen entstehen aus unseren eigenen Begrenzungen. Und wir stülpen unsere Begrenzungen unseren Kindern mit unseren Vorstellungen von ihnen, wie sie zu sein haben, und unseren Wünschen, wie sie sein sollen, über.

Kinder sollten sich frei in ihr Eigenes entfalten können. Dazu bedarf es unseres tiefen Vertrauens in unsere Kinder, dass ihnen alles mitgegeben wurde, um sich zu sich selbst entfalten zu können.

Die Hoffnungen, die wir in unsere Kinder setzen, die Erwartungen, die wir pflegen, entspringen meist der Nichterfüllung unserer eigenen Sehnsüchte. Doch unsere eigenen Wünsche können wir nur selbst erfüllen. Unsere Kinder können nicht unser Leben leben. Sie sind hier, um ihr eigenes Leben zu leben.

Wie können wir unsere Kinder darin unterstützen? Das wichtigste ist, dass wir als Eltern den Mut entwickeln, unser eigenes Leben zu leben und uns selbst so anzunehmen, wie wir sind, wie wir im Laufe unseres Lebens auch geworden sind. Dann können wir auch unsere Kinder so nehmen, wie sie sind. In diesem bedingungslosen Annehmen steckt eine außergewöhnliche Kraft. Denn all die Energie, die wir in Mechanismen investiert haben, um uns zu verstecken und zu verstellen, steht uns plötzlich für uns selbst zur Verfügung. Es ist eine Kraft, die uns im Inneren aufrichtet, weil wir uns selbst nicht mehr verbiegen.

Wir Eltern haben die Aufgabe, uns hinter unsere Kinder zu stellen und sie mit Liebe, Kraft und Mut und Vertrauen zu nähren, so dass sie ihren eigenen Weg gehen können.

Behandle Kinder mit besonderer Sorgfalt. Eine Seele sollte nie gedrängt oder angetrieben werden, sondern entfaltet sich gemäß ihrem eigenen Rhythmus. Durch stetes Vertrauen in die Entfaltungsfähigkeit deines Kindes, kannst du in deinem Kind das Beste hervorrufen.

zurück zur Übersicht der Inspirationen